Ford Mustang 1967



max.4

max. 2

Nein

Nein

Nein

Nein



Pauschal 1 Tag

CHF 500.-

24 Stunden Mo-Do

max. 150km

zus. km CHF 2.00

1 Fahrer

zusätzlicher Fahrer CHF 80.-

Selbstbehalt SB CHF 5'000.-

Reduzierung SB auf CHF 2'000.- kostet CHF 80/Tag

 


Pauschal 1 Tag

CHF 600.-

24 Stunden Fr-So

max. 150km

zus. km CHF 2.00

1 Fahrer

zusätzlicher Fahrer CHF 80.-

Selbstbehalt SB CHF 5'000.-

Reduzierung SB auf CHF 2'000.- kostet CHF 80/Tag


Wochenende

CHF 1'100.-

48 Stunden

max. 300km

zus. km CHF 2.00

1 Fahrer

zusätzlicher Fahrer CHF 80.-

Selbstbehalt SB CHF 5'000.-

Reduzierung SB auf CHF 2'000.- kostet CHF 80/Tag


Mini Hochzeit

CHF 790.-

4 Stunden

inkl. Fahrer

Frische Blumen nach Ihrem Farbwunsch

Champagner

max. 150 km ab/bis Bern zus. km CHF 2.00


Maxi Hochzeit

CHF 1'090.-

8 Stunden

inkl. Fahrer

Frische Blumen nach Ihrem Farbwunsch

Champagner

max. 200 km ab/bis Bern zus. km CHF 2.00




über dieses Fahrzeug

Am 17. April 1964 präsentierte Ford den Mustang der ersten Generation auf technischer Basis des Ford Falcon als Coupé sowie als Cabriolet und schuf damit die nachmalig nach ihm benannte Klasse der Pony Cars.

Dem Mustang war vom Start weg ein großer Erfolg beschieden. Das Fahrzeug sollte das junge, sportliche Publikum ansprechen und konnte ab 2.368 US-Dollar (nach heutiger Kaufkraft und inflationsbereinigt entspricht dies rund 18.000 US-Dollar[1]) erworben werden. Am Abend des offiziellen Verkaufsstarts, dem 17. April 1964, waren bereits etwa 22.000 Fahrzeuge verkauft. Bis Ende des ersten (allerdings überlangen) Modelljahres konnten 680.992 Einheiten verkauft werden. Dies stellte einen Rekord in den USA dar. Ganz offensichtlich füllte er auf dem Markt eine Lücke, deren Ausmaß nicht zu ahnen gewesen war. Ford rechnete optimistisch mit 240.000 verkauften Exemplaren. Weder der vom Konzept her ähnliche, ab 1960 gebaute Chevrolet Corvair Monza noch der kurz vor dem Mustang erschienene Plymouth Barracuda waren auch nur annähernd so erfolgreich.

Der Erfolg des Mustang beruhte nicht nur auf einer aufwendigen und raffiniert gestalteten Werbekampagne vor und während der Markteinführung, sondern auch auf einer umfangreichen Liste von Einzelextras und Ausstattungspaketen. Jeder Kunde sollte sein Mustang-Modell ganz nach individuellem Geschmack gestalten können, ob als karg ausgestattetes Sechszylindermodell, als kleines Luxuscoupé oder als Sportgerät mit leistungsstarkem V8-Motor.

Mehr auf Wikipedia

gut zu wissen

1967 Ford Mustang Coupé


wir haben 1 Ford Mustang 1967 in unserer Flotte

 

allfällige Tunnel Gebühren, Brückengebühren, Verpflegung Fahrer, Übernachtungskosten Fahrer werden dem Kunden belastet

 

In allen unseren Fahrzeugen gilt ein Rauchverbot.


 

 

 

 

 

 

RENTALIMO is a member of the Limousine Association Switzerland!

RENTALIMO is a member of the National Limousine Association USA

contact us: 

RENTALIMO Switzerland

PHONE: +41 31 318 38 38

ADDRESS: Lindenweid 3, CH-3045 Meikirch

In 2018 we celebrate 30 years of Service.

Since 1988 we guarantee best Service in Switzerland, France, Germany, Italy and Austria.